• 01. JUNI @ Radstadt, Salzburg

    HEAST!
    DIALEKT
    IM PONGAU

    Teilnehmer zwischen 14 und 19 Jahren haben die Chance in einem literarischen Wettstreit mit ihren eigenen Dialekt-Texten bis zu 1000,00 € zu gewinnen!

    Share SOCIAL:   

  • 03. JUNI @ Seekirchen, Salzburg

    HEAST!
    DIALEKT
    IM FLACHGAU

    Bei den Vorbewerben werden die besten drei Gewinner auserkoren, die später im Finale im Juli die Chance haben, den großen Preis abzustauben!

    Share SOCIAL:   

  • 04. JUNI @ Lungau, Salzburg

    HEAST!
    DIALEKT
    IM LUNGAU

    Der letzte von drei großen Vorbewerben findet im Lungau statt. Interessierte Teilnehmer bewerben sich mit einem kleinen Bewerbungsvideo via Kontaktformular.

    Share SOCIAL:   

  • 09. JULI @ Salzburg, Salzburg

    HEAST!
    DAS DIALEKT
    FINALE

    Das große Slam-Finale mit den besten 3 Teilnehmern aus jeder Region findet im Juli - während des großen Salzburger Volkskulturfests - im Zentrum in Salzburg statt.

    Share SOCIAL:   

DAS DIALEKT SPEKTAKEL IN...

Vom 01. bis zum 04.06. finden drei Qualifikationen im Dialekt-Poetry Slam in Salzburg statt. Die 3 besten Poeten jeder Region haben im Finale die Chance auf einen Preis von 1000,00 €!

Termin in Kalender eintragen

HEAST! Der Dialekt Poetry Slam

Weil in jedem Wort Magie steckt

Eine Idee von Manfred Baumann in Zusammenarbeit mit der Salzburger Volkskultur und Lukas Wagner (Slamlabor). Hier geht's zu den Infos. 

Radstadt

Am 01.06. findet der erste von drei Vorbewerben im Pongau statt. 

Seekirchen

Am 03.06. findet der zweite von drei Vorbewerben im Flachgau statt. 

Tamsweg

Am 04.06. findet der letzte von drei Vorbewerben im Lungau statt. 

Salzburg

Am 09.07. gibt's das große Finale mit den 9 Gewinnern der 3 Vorbewerbe.

PROGRAMMABLAUF

  • 04.04.-22.05.

    BEWERBUNGSPHASE

    Bewerbungen werden eingereicht

    Mit einem Kurz-Video kannst du dich zu einer der Vorausscheidungen in den drei Bezirken
    anmelden. Mehr Infos dazu findest du unter FAQ & Regelwerk.

  • 20.05.

    NOMINIERUNGSPHASE

    NOMINIERUNGSPHASE 
    Die eingesendeten Kurz-Videos werden von einer Jury begutachtet und die besten Poeten werden
    zu den Vorbewerben eingeladen

  • 01.06. | 19:00 Uhr

    Vorbewerb Radstadt

    IM ZEUGHAUS AM TURM IN RADSTADT
    Für Teilnehmer/innen aus dem Pongau und Pinzgau. Unterstützt wird die Aktion vom Kulturkreis "Das Zentrum". Mehr Infos

  • 03.06. | 20:00 Uhr

    Vorbewerb Seekirchen

    Im Kulturhaus Emailwerk in Seekirchen
    Für die nominierten Teilnehmer/innen aus dem Flachgau und Tennengau. Unterstützt wird das Ganze vom Kulturverein KunstBox. Informationen findest du hier.
  • 04.06. | 18:00 UHR

    Vorbewerb Mauterndorf

    In der Burg Mauterndorf
    Für die nominierten Teilnehmer/innen aus dem Lungau. Unterstützt wird dieses Event von der Lungauer Kulturvereinigung. Mehr Informationen findest du hier.
  • 09.07. | 14:30 Uhr

    Finale in Salzburg

    Universitätsaula Salzburg

    Die neun Gewinner der Vorbewerbe treten beim Finale gegeneinander an. Ein Preisgeld in der
    Höhe von 1.000 € wartet auf die drei besten Poeten des Landes Salzburg.

    Organisiert wird das Ganze vom "Forum Salzburger Volkskultur" und Slamlabor. 

Der Heast! - Dialekt Poetry Slam wird möglich gemacht durch eine Reihe an Partnern &Förderern!

//heast-salzburg.at/wp-content/uploads/2015/10/Slamlabor-salzburg-logo.png
//heast-salzburg.at/wp-content/uploads/2015/10/ORF-Salzburg-Logo.png
//heast-salzburg.at/wp-content/uploads/2015/10/salzburger-volkskultur.png
//heast-salzburg.at/wp-content/uploads/2015/10/kunstbox-seekirchen.png
//heast-salzburg.at/wp-content/uploads/2015/10/land-salzburg-kultur-logo.png
//heast-salzburg.at/wp-content/uploads/2015/10/lungau-kultur-logo.png
//heast-salzburg.at/wp-content/uploads/2015/10/salzburg-2016-logo.png
//heast-salzburg.at/wp-content/uploads/2015/10/das-zentrum.png

Der Heast - Dialekt Poetry Slam

Der erste offizielle Dialekt-Poetry Slam in Salzburg - drei Vorbewerbe - ein Finale - 1000,00 €


Für alle Teilnehmer zwischen 14 und 19 Jahren, die sich bis zum 22. Mai 2016 mit einem Video (Youtube, Vimeo, Dropbox, usw.) bei unserem Kontaktformular beworben haben. Vom 01. bis zum 04. Juni werden drei Vorbewerbe in den unterschiedlichen Bezirken durchgeführt. 

Am 09. Juli findet im Rahmen des großen Salzburger Volkskulturfests das Finale in der Universität Salzburg statt. 



Poetry-Slam 
Der literarische Wettstreit ist schon lange nicht mehr aus Salzburg wegzudenken. Immer mehr und mehr regelmäßige Slam-Veranstaltungen tan sich in den letzten Monaten in Salzburg auf. Beim Wettstreit treten Poeten mit selbstgeschriebenen Texten gegeneinander an. Die Regeln sind klar definiert. 5 Minuten, keine Kostümierung. Am Ende der Performance wird der Text vom Publikum und dieses Mal auch einer Fachjury bewertet. 

Die Fachjury besteht aus drei eingeladenen Gästen. Die Publikumsjury wird zufällig bestimmt. Jede dieser Personen bekommt Nummerntafeln von 1-10. Nach der Performance eines jeden Teilnehmers wird die Jury zur Wertung gebeten. Die höchste und niedrigste Zahl werden gestrichen, der Rest zusammengezählt. 


Sieger der Abende
Die insgesamt neun Sieger der drei Vorbewerbe werden zum finalen Bewerb weitergereicht und haben die Möglichkeit am 09. Juli im Zentrum Salzburgs ein Preisgeld von 1000,00 € zu gewinnen.

FAQ & REGELWERK

Ihr habt Fragen zum Event? Hier findest du die Antworten die du brauchst. Wenn du aber hier noch immer keine Antwort auf deine Frage gefunden hast, dann schreib uns eine E-Mail. 

Wer steckt hinter dem "Heast!" - Dialekt Poetry Slam?

Der HEAST! Dialekt Poetry Slam in Salzburg ist eine Idee von Manfred Baumann in Kooperation mit dem Forum Salzburger Volkskultur und Slamlabor.

Das Konzept selbst wurde von Manfred Baumann, Berta Wagner 
(Salzburger Volkskultur) und Lukas Wagner (Slamlabor) ausgearbeitet.

In den unterschiedlichen Regionen engagieren sich auch verschiedene Kulturvereine für die Umsetzung des HEAST! Dialekt Poetry Slams. Das sind der Kulturverein KunstBox in Seekirchen, der Kulturkreis Das Zentrum in Radstadt und die Kulturvereinigung Lungau in Tamsweg.

Was ist ein Poetry-Slam?

Ein Poetry Slam ist ein Dichterwettstreit - ein literarischer Wettbewerb mit eigenem Vortrag, bei dem selbst verfasste Texte innerhalb einer vorgegebenen Zeit einem Publikum präsentiert werden. Diese Form der Selbstpräsentation erlebt in Salzburg geradezu einen Boom – vor allem unter den jungen Leuten. Neben der ARGE und dem Jazzit sprossen seit September 2015 einige neue Slams wie aus dem Nichts hervor. Ganz vorne dabei: Slamlabor mit der "Sprechstunde" (Slam im Hörsaal), "Schattenschlacht" (einzigartiges Event im Mozartkino), "Schlag.Zeile" (Slam im SN-Saal) und viele weitere Events.

Was ist die Idee hinter dem HEAST! - Slam?!

Die Idee hinter dem HEAST! Dialekt Poetry Slam ist es, junge Menschen einem poetisch-kreativem Umgang mit ihrer Mundart, mit ihrem Alltagsdialekt, näher zu bringen. Jugendliche werden dazu inspiriert, sich mit ihrer Sprache auseinanderzusetzen - mit der Mundart ihrer Umgebung, mit der speziellen Dialektsprache, die sie selber tagtäglich benützen. Somit entwickeln und festigen die jungen Poetinnen und Poeten ihre ganz persönliche Identität.

Wer darf sich bewerben? Wie sind die Regeln?

Es können sich Poeten im Alter von 14 bis 19 Jahren für die Teilnahme bewerben. Jede/r kann teilnehmen - auch
wenn er/sie nicht aus Salzburg stammt, aber hier lebt, arbeitet, zur Schule geht, etc. 

Man darf nur an einem der drei Vorbewerbe teilnehmen.

Die Texte müssen im Dialekt, in der Mundart, also in der gesprochenen Alltagssprache der Jugendlichen verfasst werden, und nicht in Schriftsprache. Der Dialekt-Anteil muss mehr als die Hälfte sein. Dabei sind alle literarischen Formen und Genres – beispielsweise Lyrik, Kurzprosa, Rap oder Comedy-Beiträge – erlaubt. Es kann gelesen oder frei vorgetragen werden. Die Texte müssen selbstgeschrieben sein, der Dichter darf keine Requisiten, Kostüme oder Musikinstrumente verwenden. Die maximale Redezeit beträgt 5 Minuten.

Wie kann ich mich bewerben?

Interessierte Teilnehmer bewerben sich mit einem ca. 1-minütigen Kurz-Video. In diesem Video stellen sich die interessierten Poeten vor und liefern eine kurze Kostprobe eines ihrer Texte. Unsere Vorjury wählt die vielversprechendsten Poeten anhand der Videos aus. Die Videos können beispielsweise einfach mit dem Handy gemacht werden und auf Youtube, Vimeo, Dropbox, Facebook o.Ä. "geschlossen" hochgeladen werden und müssen nicht öffentlich sichtbar sein. Bei der Anmeldung via Kontaktformular ist es dann lediglich wichtig, die Internetadresse des Videos anzugeben.

Was kann ich gewinnen?

Beim Finale treten die besten 9 Poeten des Landes Salzburg gegeneinander an. Der Gewinner teilt sich mit dem Zweit- und Drittplatzierten das Preisgeld in der Höhe von 1.000 €. Das bedeutet, dass der/die beste Poet/in 500 € bekommt, der/die zweite 300 € und der/die dritte sich 200 € verdient hat.

Wie werden die Performances bewertet?

Sowohl bei den drei Vorbewerben als auch beim Finale gibt es eine Fachjury und eine Publikumsjury. Die Fachjury besteht beim HEAST! Dialekt Poetry Slam aus drei eingeladenen Experten. Die Publikumsjury wird am jeweiligen Tag zufällig bestimmt. Die Juroren werden allesamt mit Punktetafeln von 1 bis 10 ausgestattet werden. Nach einer Performance von max. 5 Minuten werden die Poeten bewertet, die höchste und niedrigste Ziffer der Wertung gestrichen und die Punkte zusammengezählt. Am Ende ergeben sich so der erste, der zweite und der dritte Platz.

WEITERE SLAM-EVENTS

Der eigenen Meinung eine Plattform schenken

Ansprechpartner

Irene Graf
Salzburger Volkskultur
E-Mail

 

SOCIAL MEDIA

Folge uns auf Facebook
Twitter uns was schönes!
Hol dir mehr Infos! 

PREIS

1. Platz - 500,00 € 
2. Platz - 300,00 €
3. Platz - 200,00 €

SICHERE DIR DEINEN SITZPLATZ!

Reservierung

Hier kannst du deinen Sitzplatz reservieren!

Für welchen Bewerb möchtest du dir Sitzplätze sichern?

Füge hier den Link zu deinem Video ein (egal ob Dropbox, Vimeo, Youtube, usw.)

*Notiz: Deine Daten werden vertraulich behandelt. Schreibe uns hier: Warum willst du mitmachen? Wer bist du?